Termine:Projekthaus-Perspektivtreffen 2014

Aus Schöner Wohnen
Wechseln zu: Navigation, Suche


Am 12./13. April 2014 laden wir zu einem Projekthaus-Perspektivtreffen ein. Wir wollen Ideen für kurz- bis langfristige Projekte in Döbeln sammeln und überlegen, wie das Potenzial des Projekthauses gut genutzt und sein Betrieb mittelfristig sichergestellt werden kann.

Das Projekthaus Döbeln hat großes Potenzial und Raum für viele Projekte. Bereits jetzt gibt es unterschiedliche Ansätze und einige Projekte wurden bereits in kleinem Rahmen gestartet: z.B. das Archivprojekt und das Kampagnenbüro. 2011 begann auch eine Gartengruppe einen experimentellen Ökogarten auf dem Grundstück sowie erste Veranstaltungen fanden statt. 2012 war das internationale Anti-Atom-Sommercamp ein Höhepunkt. Seit 2013 haben wir auch die Möglichkeit Freiwilligenjahre für engagierte Aktive anzubieten.

Ideen für die weitere Entwicklung sind ein internationales Vernetzungsbüro, ein Umsonstladen, ein selbstorganisieres Dorfkino/Veranstaltungsraum, ein Seminarhausbereich, verschiedene Werkstätten und eine Bibliothek. Außerdem stehen weitere Sanierungsschritte an: Außendämmung, neue Fenster, Holzfeuerungsheizungssystem in Ergänzung von Solarthermie- oder Erdwärme-Anlagen, Regenwasser- und Brauchwassernutzanlage etc.

Dieses Wochenende soll uns helfen die Potenziale des Projekthauses weiter auszunutzen und auszubauen. Wir wollen erfahren, woran ihr Interesse habt und bei welchen Projekten ihr mitmachen wollt. Damit das möglichst gleichberechtigt läuft, wollen wir frühzeitig alle Interessierten in die Planungen einbeziehen.

Inhaltsübersicht

Programmfahrplan

  • Feedback/Rückblick 2013
  • Wünsche-/Kapazitätensammlung
  • Zeitstrahl "Was muss getan werden"
  • Überblick schon geplanter Termine
  • weitere Planungen und Absprachen


Projektideen

(zusammengestellt beim Projekthaus-Planungswochenende 2012)

Im Haupthaus

  • Archiv (Sortierung & Erfassung im Dataspace-Projekt)
  • Büro (Einräumen & breiter nutzen)

In den Nebengebäuden

  • Aktionswerkstatt
  • selbstorganisiertes Dorfkino (und Veranstaltungsraum)
  • Umsonstladen

Außengelände

siehe Umsetzungsansätze auf Gartenseite

  • Außenholzlager
  • Außenküche (Fertigstellung)
  • Baumhaus
  • Bauwägen (Gästewagen, Direct Action Lager, Werkzeuglager)
  • Bezäunung/Umgrenzung (?) (Wildschutz-Überlegungen)
  • Brauchwassernutzanlage
  • Brunnen prüfen/reaktivieren
  • Erlebnispfad
  • Gartentreffpunkt etablieren
  • Gemüsegarten
    • süße Schoten
    • kleines Erdbeeren-Feld
    • Pepperoni + Aloevera (Kosmetik selber machen) im Gewächshaus
  • Hängematte
  • Insektenhotel/-motel
  • Kompost (an anderer Stelle neu anlegen)
  • Kompostklos (zusätzliche Anlage weiter im Garten, vielleicht Doppelbau)
  • Pflanzenkläranlage
  • Regenwassernutzanlage
  • Solardusche
  • Tomatendach (neu und massiv)
  • Trockenmauer
  • Zisterne zur Regenwassersammlung

Veranstaltungen

Im Folgenden eine Auflistung von Veranstaltungsthemen. Noch ist unklar, ob bzw. wann wir sie wirklich machen. Interessenbekundungen sind jedenfalls für unsere Planung hilfreich; weitere Vorschläge auch willkommen.

  • Rechte Ökologie
  • Selbstorganisation in Alltag und Politik
  • Utopien-Seminar "Herrschaftsfreie Welt"
  • Agenda 21, Nachhaltigkeit, Zukunftsfähigkeit
  • Gentechnik-Einführung
  • Layoutseminare
  • Wiki-Workshop
  • Vegan - ökologisch - politisch
  • Tabakwirtschaft und rechte Verflechtungen
  • Tabakwirtschaft und Tierversuche
  • Tabakwirtschaft und Umweltzerstörung
  • Tabakwirtschaft und Überwachung/Militär
  • Gratisökonomie-Veranstaltungen
  • weitere speziellere Gentech-Veranstaltungen
  • Klimaschutzveranstaltung (z.B. Kohle, Kyoto-Protokoll)
  • Offene Räume, Stiftung FreiRäume
  • PAG, CSA, NKL (Projektwerkstatt auf Gegenseitigkeit, Community-supported agriculture, Nicht-kommerzielle Landwirtschaft)

Außerhalb

  • Naturlehrpfad im Wald zu Pflanzen, Tieren, Ökosystem und Forstpolitik
  • Projekt zur nichtkommerziellen Landwirtschaft (Projekthaus-Grundstück + weitere Flächen)
  • Gewässergütebestimmungen (biologische und chemische) an Bächen und Gewässern in der Umgebung


Arbeiten

(die baldmöglichst erledigt werden sollen, um Haus und Garten besser nutzen zu können)

  • Dachausbau fertig stellen
  • "Holz machen"
  • Maschinen (u.a. Rasenmäher) lauffähig machen
  • mehr Leute, vor allem von außerhalb, fürs Projekthaus
  • Werkzeug sortieren
  • Wiese mähen/pflegen
  • Gartenhaus-Dach abdichten/neu eindecken


Zu Klärendes

  • Offenheit, Selbstorganisation bzw. grundsätzliches Konzept des Gartens -> Umsetzungsidee siehe "Offener Garten"