Presseinformation:Pressearbeit-Workshop

Aus Schöner Wohnen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Presseinformation
Dienstag, 11. August 2015


Veranstaltung in der BücherLounge:
Workshop "Pressearbeit" für Aktive aus Initiativen und Organisationen

Döbeln - Am Mittwoch, den 26. August, findet in der BücherLounge im
Projekthaus, Am Bärental 6 in Döbeln-Mannsdorf, um 18 Uhr ein
Workshop zur Einführung in die Pressearbeit statt. Die etwa
zweistündige Veranstaltung richtet sich insbesondere an Aktive aus
Initiativen und Organisationen, aber auch an alle anderen
Interessierten.

Pressearbeit ist ein wichtiges Thema für politische Arbeit, da in der
Regel jegliches Engagement wenig Effekt hat, wenn kaum jemand davon
erfährt. Der Workshop bietet eine thematische Einführung in die
Pressearbeit und behandelt grundsätzliche Informationen zum Konzept
der Pressearbeit, Kommunikation mit Medienvertreter*innen,
Formulierung von Presseinformationen und in der Praxis auftretende
Herausforderungen.

Der Workshop "Pressearbeit" findet in der vor einem Monat eröffneten
"BücherLounge", der Lesebibliothek im Projekthaus in
Döbeln-Mannsdorf, statt. Hier gibt es jeden Mittwoch von 15 bis 18 Uhr
die Gelegenheit die breit aufgestellten Bestände an Sach-, Fach-,
aber auch Trivialliteratur zu durchstöbern, bei einer Tasse Tee oder
Kaffee in einem Buch zu schmökern, oder Nachforschungen für
Hausarbeiten, Studien oder andere Hintergrundrecherchen anzustellen.

Innerhalb der letzten vier Wochen hat die BücherLounge nahezu Tausend
Bücher von Menschen aus Döbeln und dem Umland bis hin nach Grimma
gespendet bekommen. Diese Neuzugänge werden derzeit eingerarbeitet
und vergrößern das Angebot um etwa ein Drittel des bisherigen
Bestandes.

Monatlich findet eine außerordentliche Veranstaltung in der
BücherLounge zusätzlich zu den üblichen Öffnungszeiten statt. Der
Workshop "Pressearbeit" ist eine davon, im September soll eine Lesung
mit einem Kurzgeschichten-Autoren folgen.


Das Projekthaus Döbeln in Mannsdorf stellt Vereinen und Projekten ein
Dach und Raum für Hintergrundarbeit, Kampagnen und Veranstaltungen
zur Verfügung. Hier gibt es derzeit ein Projektbüro, die Redaktion
des "grünen blatts", Seminarräumlichkeiten, das Archivprojekt
"ZWISCHENLAGER für Politik und Geschichte" mit Lesebibliothek
"BücherLounge", einen Ökogarten und verschiedene Werkstätten. Im
Projekthaus können Interessierte zu (umwelt-)politischen Themen
recherchieren, Publikationen erstellen und produzieren und
öffentliche Aktivitäten organisieren.


An die Redaktion: Wir freuen uns über Ankündigungen dieser Veranstaltung
in der "BücherLounge" in ihrem Medium! Bitte sprechen Sie uns gern auch
zwecks O-Tönen an. Sie erreichen uns telefonisch unter
03431/5894177 oder per E-Mail an kontakt ÄTT projekthaus-doebeln DOT org[1].


  1. Zum Schutz vor automatischen Mailadressen-Robots, die nach Adressen suchen und diese dann mit Spam-Mails überfluten, ist diese Mailadresse für diese Robots unleserlich formatiert. Um eine korrekte Mailadresse zu erhalten muss ÄTT durch das @-Symbol ersetzt werden.